StartseiteFachärztePD Dr. med. Stephan Schwarz-Furlan

PD Dr. med. Stephan Schwarz-Furlan


Curriculum Vitae

Studium:
1992 -1998 Studium der Medizin an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule, Aachen
Beruflicher Werdegang:
01.01.1999-31.01.2002 Arzt im Praktikum und Tätigkeit als Assistenzarzt am Pathologischen Institut der Universität Würzburg
17.03.2000 Promotion zum Dr. med.
01.01.2001 Approbation
01.02.2002-15.08.2007 Wissenschaftlicher Assistent in der Funktion eines Assistenzarztes am Institut für Pathologie der Universität Regensburg
01.10.2006 Facharzt für Pathologie (BLÄK)
16.08.2007-31.03.2010 Leitender Oberarzt des Pathologischen Instituts am Universitätsklinikum Erlangen
seit 01.06.2008 Referenzpathologe der EWOG-MDS/SAA-Studiengruppen zusammen mit Frau PD Dr. med. Irith Baumann, Böblingen
zur EWOG-MDS-Studie: http://www.ewog-mds.org/
seit 22.05.2009 Vorstandsmitglied (Kassenwart) des Arbeitskreises Orale Pathologie und Orale Medizin (AKOPOM) der Deutschen Gesellschaft für Zahn-Mund-Kieferheilkunde (DGZMK)
zum AKOPOM: http://www.akopom.de/
seit 01.04.2010 Fachärztliche Tätigkeit am Institut für Pathologie Kaufbeuren
02.2011 Habilitation im Fach Pathologie an der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Thema: „Histopathologische Prognosefaktoren von Karzinomen des oberen Aerodigestivtraktes“
Niederlassung:
seit 01.01.2011 Als Pathologe in der BAG Institut für Pathologie Kaufbeuren
Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Pathologie (DGP)
Deutsche Sektion der Internationalen Akademie für Pathologie (IAP)
Pathological Society of Great Britain and Ireland
Bundesverband Deutscher Pathologen e.V. (BVDP)
European Society of Pathology (ESP)
International Society for Advancement of Cytometry (ISAC)
Diagnostische Schwerpunkte:
Kopf-Hals-Pathologie
Uropathologie
Hämatopathologie

Veröffentlichungen

Liste der Publikationen von PD Dr. med. Stephan Schwarz-Furlan

Top
Menü öffnen
Institut für Pathologie Kaufbeuren - Ravensburg